Ausländische Fernsehshows werden in China unter die Lupe genommen

0
1548

13.303.2015 Peking – Ausländische Fernsehshows auf chinesischen Websites werden vor der behördlichen Zulassung kontrolliert. Fachleute sagten, die Industrie im Lande profitiere von der veränderten Lage.

Chinas neue Online-Video Regeln haben dazu geführt, dass mehrere US-Fernsehserien aus den größten Streaming-Seiten des Landes entfernt wurden.

Im vergangenen Jahr hatte Tencent Video eine Vereinbarung mit HBO angekündigt, von diesem Jahr an exklusiv etwa zehn Produktionen des Netzwerkes zu streamen. Darunter befinden sich die brandneuen Seasons von Game of Thrones und True Detective, zwei Serien, die bei den chinesischen Zuschauern beliebt sind.

Nach den aktuellsten Vorschriften brauchen neue Seasons, die voraussichtlich in diesem Jahr starten, eine vorherige Erlaubnis des obersten Regulierers in diesem Bereich. Das ist die Staatliche Verwaltung für Presse, Veröffentlichungen, Radio, Film und Fernsehen. Die Inhalte der ausländischen Serien müssen der Verwaltung einschließlich chinesischer Untertitel zur Freigabe vorgelegt werden.

Fachleute erwarten, dass die Regelung die Ausstrahlung von Fernsehserien in China verzögern wird. Die Shows werden nicht vor Ablauf von sechs Monaten, nachdem sie in den Vereinigten Staaten ausgestrahlt wurden, den örtlichen Zuschauern zur Verfügung stehen.

Seasons, die bis ins Jahr 2015 liefen, müssen ihre Inhalte bis zum 31. März bei der Verwaltung genehmigt bekommen. Dies deutet auf eine unsichere Zukunft für viele ausländische Shows in den bevorstehenden Monaten hin. Chinas Videoseiten werden ausländische Fernsehshows auf 30 Prozent aller Inhalte, die auf ihre Seiten hochgeladen werden, beschränken müssen.

Die Anzahl ausländischer Fernsehserien, die zugelassen werden, werde künftig sicher abnehmen, sagte Feng Jun, leitender Analyst bei der Unterhaltungsindustrieberatung EntGroup. Feng sagte, die Darstellung „gewisser Grade von Gewalt und Sex werden während der offiziellen Untersuchung sicher herausgeschnitten.“

 

Einige chinesische Fans sind besorgt, Fernsehserien, die übernatürliche Themen behandeln, wie beispielsweise die American Horror Story, könnten nicht mehr auf chinesischen Websites auftauchen.

In den vergangenen Jahren haben chinesische Firmen dank weniger strenger Streamingrichtlinien Inhalte gestreamt, die nicht im Fernsehen gezeigt werden konnten.

Es war geplant, die beliebte Erotikromanze Fifty Shades of Grey am 27. Februar mit öffentlicher Freigabe auf den großen chinesischen Video Websites, wie iQiyi und Tencent Video, zu starten.

Sie erschien aber nicht auf den Seiten. Dies veranlasste viele Fans zu der Vermutung, die umstrittenen Inhalte des US-Films hätten zu der Verzögerung geführt.

Dies könnte aber auch eine Gelegenheit sein, ein Bewertungssystem für Chinas Online-Video-Industrie einzuführen, sagte iQiyis stellvertretender Chefredakteur dem Nachrichtendienst Tencent Technology.

Weil ausländische Shows aber nicht den größten Teil der Verkäufe chinesischer Videosites ausmachen, werde nicht erwartet, dass die Unsicherheit, die ihr Streaming in China umgibt, das Geschäft dieser Seiten beeinflusst, sagte Feng.

Statistiken von EntGroup zeigen, dass beliebte chinesische Fernsehshows bis zu zwei Milliarden Mal online angesehen wurden. Das in diesem Jahr beliebteste historische Drama Die Kaiserin von China hat bisher über zehn Milliarden Zugriffe registriert. Walking Dead und House of Cards, die zu den meistgesehenen US-Fernsehserien in China gehören, wurden im letzten Jahr 200 Millionen Mal angeschaut.

Wegen verzögerter Sendepläne und verringerter Zahlen wird jedoch erwartet, dass das veränderte Szenario eine wirtschaftliche Turbulenz ganz anderer Art verursachen wird – die illegalen Downloads werden zunehmen.

Im vergangenen Jahr hat die Regierung einige Websites, die illegale Downloads von Shows zugelassen hatten, geschlossen. Fans haben aber Ersatzplattformen gefunden.

Tencent Technology zitierte kürzlich einen anonymen Insider, der gesagt hatte, es gäbe momentan über zwei Millionen kleine und mittelgroße Download Websites in China. Sie bieten entweder Links zum Download an oder haben selbst Onlinesendedienste.

Die Fernsehindustrie vor Ort erwartet, von der veränderten Situation zu profitieren, indem Videowebsites mehr lokale Produktionen lizenzieren werden. Außerdem werden mehr internationale Gemeinschaftsproduktionen erscheinen. (german.china.org)

Foto: cns
Foto: cns

Chinesischer Witz:
Eines Tages lief einem Bauern ein wilder Affe zu. Ratlos ging der Bauer zur Polizeistation und fragte dort, was er mit dem Affen machen solle. Der Polizist antwortete: „Bring ihn doch in den Zoo!“ Am nächsten Tag traf der Polizist den Bauern auf der Straße, der immer noch den Affen bei sich hatte. „Warst Du denn nicht mit dem Affen im Zoo?“ fragte der Polizist erstaunt. „Doch“ sagte der Bauer, „das war gestern. Heute gehen wir ins Kino!“

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here