Kohleverbrennung verkürzt Lebensdauer

0
1317
Foto: hk
Foto: hk

10.07.2013 Peking

Eine Studie besagt, dass Chinas langfristige Energiepolitik mit Fokus auf Kohleverbrennung die Lebenserwartung der Bewohner im Norden des Landes um 5,5 Jahre verkürzt.

Die Studie wurde von Forschern aus China, Israel und den Vereinigten Staaten durchgeführt und am 8. Juni auf der Website der Proceedings of the National Academy of Sciences Website (PNAS.org) veröffentlicht. Demnach liegt die Luftverschmutzung in Nordchina durch die Verbrennung von Kohle um 55 Prozent höher als im Süden.

Zahlreiche frühere internationale Studien zeigten bereits, dass Luftverschmutzung eine negative Auswirkung auf die menschliche Gesundheit hat. Diese neue Forschung beantwortet nun eine wichtige Frage: Die Lebenserwartung verkürzt sich. (china.org.cn)

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here