Luftverschmutzung: Ozon gefährlicher als Feinstaub

0
1614

01.08.2013 Peking

Ozon ist neben Feinstaub zu einem bedeutenden Luftverschmutzer in chinesischen Städten geworden, warnt das chinesische Umweltministerium in einem Bericht am Mittwoch.

Daten des Ministeriums zufolge lag der Ozonwert in der ersten Jahreshälfte in Beijing und Umgebung 20 Prozent höher als der Landesdurchschnitt. Ebenso alarmierend ist auch der Ozonstand im östlichen Yangtze- und im südlichen Perlfluss-Delta.

Exzessives bodennahes Ozon ist unsichtbar und deshalb gefährlicher als Feinstaub. Es reizt Augen und führt zu unwiderruflichen Lungen- und Nervensystemerkrankungen.

Experten sagen, die effektivste Maßnahme zur Kontrolle der Ozonverschmutzung sei die Reduzierung der Kfz-Abgase. (cri)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here