Luftverschmutzung: USA wollen engere Zusammenarbeit mit China

0
944

10.12.2013 Peking

Die US-Umweltministerin Gina McCarthy hat am Dienstag in Beijing für Zusammenarbeit mit China bei der Bekämpfung der Luftverschmutzung appelliert.

McCarthy sagte, die gegenwärtige Luftverschmutzung in China sei vergleichbar mit der in den USA in den 1950er und 1960er Jahren. Die USA seien bereit, ihre Erfahrungen mit China zu teilen.

Die Ministerin würdigte Chinas Versprechen, dem Klimawandel entgegenzuwirken. Die Maßnahmen Chinas zur Bekämpfung der Luftverschmutzung hätten sie sehr beeindruckt. Die USA und China als größte CO2-Emittierer sollten sich gemeinsam im Sektor saubere Energien engagieren, so McCarthy weiter. (cri)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here