Ningbo-Delegation unterwegs in Deutschland

0
658
Das NIIPB bei einem Zwischenstopp in Wiesbaden, in der Mitte Direktorin Han, 4. v.l. der Repräsentant der Provinz Zhejiang in Deutschland DAI Weilong.
Das NIIPB bei einem Zwischenstopp in Wiesbaden, in der Mitte Direktorin Han, 4. v.l. der Repräsentant der Provinz Zhejiang in Deutschland DAI Weilong.

22.9.2015, Wiesbaden – Ningbo (Provinz Zhejiang) zählt zu den wichtigsten Wirtschaftszentren von Chinas Ostküste. Die Hauptwirtschaftszweige sind Automobilezubehör, Metallverarbeitung und Maschinenbau, Petrochemie, Textilindustrie, Elektronik und Baumaterialien. Unterwegs war in diesen Tagen eine Delegation der Stadt Ningbo und ihres „International Investment Promotion Bureaus“ (NIIPB) unter Leitung von Frau Direktorin HAN Jun in Deutschland und Großbritannien. In Deutschland war neben der Stadt Köln primäres Ziel der Delegation Wuppertal, das seit 2014 die Kooperation mit Ningbo durch regelmäßige Wirtschaftstreffen wie z.B. „ die Ningbo-Woche“ bekräftigt.  Am 18. 9.  traf sich die Delegation aus Ningbo sowohl mit Vertretern der Stadt Wuppertal als auch mit Wirtschaftsvertretern, um die Kooperationsmöglichkeiten zwischen Unternehmen aus beiden Städten auszuloten. Nach dem Besuch in Deutschland reiste die Delegation ins britische Nottingham weiter: Die Universität Nottingham unterhält in Ningbo seit 2004 einen Auslandscampus „The University of Nottingham Ningbo China (UNNC)“, damals der erste chinesisch-ausländische Campus in der Volksrepublik. 

(bo.)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here