Chinesische Industrie 4.0-Delegation bei Bosch-Buderus in Lollar und bei HTAI 

0
828
Das Foto zeigt die Delegation vor der Buderus Akademie in Lollar, 4.v.r Delegationsleiter YING Haijiang von den Shenzhen Haijiang Sidong Technology Co.
Das Foto zeigt die Delegation vor der Buderus Akademie in Lollar, 4.v.r Delegationsleiter YING Haijiang von den Shenzhen Haijiang Sidong Technology Co.

28.9.2015, Lollar, Wiesbaden – 1731 wurden die Buderus-Werke in Wetzlar gegründet und im Laufe der Jahrhunderte zu einem der größten Gießereiunternehmen Deutschlands und Europas ausgebaut. Im Jahr 2003 wurde die damalige Buderus AG mit ihren drei Töchtern Buderus Heiztechnik GmbH, Buderus Guss GmbH und Edelstahlwerke Buderus AG von der Robert Bosch GmbH übernommen. Heute firmiert die ehemalige Buderus Heiztechnik GmbH unter dem Namen Bosch-Thermotechnik GmbH und gehört zur Robert Bosch GmbH. 2011 hat man dort damit begonnen, Heizungsanlagen mit dem Internet zu verbinden. Mittels Schnittstellen werden bei Einwilligung der Kunden Daten der Anlage gesammelt, sodass Störungen umgehend behoben werden können. Diese Entwicklung auf dem Weg zum „Internet der Dinge“ hat den eBusinesslotsen für Mittelhessen bewogen, das Unternehmen als besonders hervorzuhebenden Praxisfall des Voranschreitens zu Industrie 4.0 zu benennen. Für eine 18köpfige chinesische Wirtschaftsdelegation u.a. aus Shenzhen. Tianjin, Beijing, Jiangsu und Hunan war dies Anlaß, im Rahmen ihrer auch nach Baden-Württemberg und Bayern führenden Studienreise zum Thema Industrie 4.0 das traditionsreiche Unternehmen in Lollar zu besuchen, wo man sich über die Firmenentwicklung ebenso unterrichten ließ wie über die aktuellen Fertigungsprozesse. Im Anschluss an den Firmenbesuch erfolgte eine Fahrt nach Wiesbaden zu Hessen Trade & Invest. Hier unterrichtete der Leiter des China Desk von HTAI die Gäste aus China sowohl über den Wirtschaftsstandort Hessen als auch über die durch das Landesunternehmen eingeschlagenen Wege zur Förderung von Industrie 4.0 namentlich für mittelständische Unternehmen. 

(bo.)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here