Xi fordert grüne Entwicklung am Jangtse

0
1734

08.01.16, Peking – Dem Jangtse fällt bei der Umsetzung von Chinas „One Belt, One Road“-Initiative eine Schlüsselrolle zu. Damit das empfindliche Ökosystem des Flusses nicht gestört wird, rief Staatspräsident Xi Jinping am Dienstag zu einer grünen Entwicklung auf.

Xi Jinping hat die Wichtigkeit der Umwelt und der grünen Entwicklung bei der Förderung des Wirtschaftsgürtels entlang des Jangtse betont. Chinas Staatspräsident machte die Äußerung am Dienstag in Chongqing an einem Treffen mit hochrangigen Beamten aus den Städten Shanghai und Chongqing sowie den Provinzen Jiangsu, Zhejiang, Anhui, Jiangxi, Hubei, Hunan, Sichuan, Guizhou und Yunnan.

Die Förderung des Wachstums im sogenannten „Yangtze River Economic Belt“ gehört zu den Schlüsselstrategien von Chinas Wirtschaftspolitik. In Bezug auf die Sanierung des Flusslaufes, der Nutzung der Wasserresourcen sowie bei der Kontrolle beziehungsweise der Behandlung der Wasserverschmutzung sei schon viel getan worden, sagte Xi gegenüber den Beamten der Anrainerprovinzen.

Der Jangtse gehört schon seit Tausenden von Jahren zu den sozioökonomischen Schlagadern Chinas. Der längste Fluss des Landes wird auch eine wichtige Rolle bei der Umsetzung der „One Belt, One Road“-Initiative der chinesischen Regierung spielen und den Wirtschaftsgürtel entlang der alten Seidenstraße mit der maritimen Seidenstraße des 21. Jahrhunderts verbinden.

Bei der Umsetzung dieser Initiative entlang des Flusses müssten der Umwelt und der „grünen Entwicklung“ oberste Priorität eingeräumt und die natürlichen, wirtschaftlichen und sozialen Regeln respektiert werden, betonte Chinas Präsident.

Der Jangtse ist ein einzigartiges Ökosystem. Zur Wiederherstellung seiner natürlichen Umwelt dürfen entlang seiner Ufer bis auf weiteres keine Großprojekte gebaut werden. Die Infrastruktur und die Umwelt entlang des Jangtse müssten koordiniert entwickelt werden, so Xi. (german.people.cn)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here