Germany Chinese Public Diplomacy Association: Gemeinsam gegen den Terrorismus

0
231

Der Anschlag auf Charlie Hebdo in Frankreich, das Massaker an Christen in Nigeria, der Taliban-Angriff auf eine Schule im Nordwesten Pakistans, das Massaker im Bahnhof Kunming – auf den ersten Blick sind keine Zusammenhänge zwischen den Terrorangriffen zu erkennen. Die extrem religiösen Organisationen ISIS, Al-Qaida und ETLO zählen zu internationalen terroristischen Gruppierungen. Die Terrorangriffe von Ihnen sind nicht mehr isoliert, sondern häufig verflochten aufgetaucht. Ein Beispiel dafür ist, dass muslimischen Extremisten und ETLO Mitglieder dem Ruf des ISIS folgen. Sie wurden rekrutiert, um einen Krieg zu führen. Der Terrorismus wird immer internationaler. Eine internationale Verteidigungszusammenarbeit wird allmählich notwendig sein.

Die ISIS hat sich rasant entwickelt und ist zur großen Bedrohung geworden. Taliban errichten im Nord- und Westafrika eine Terrorherrschaft. Die Extremisten locken auch europäische Jugendliche an. Die extremistischen Organisationen Boko Haram, Al-Shabaab haben den Frieden in Afrika gebrochen. ETLO beschädigt durch Terroranschläge die chinesische soziale Stabilität,um die Xinjiang Provinz aufteilen zu können. Terroranschläge verbreiten sich auf der Welt wie ein Virus.

Die Bevölkerung soll vernünftig mit der Situation umgehen. Fremdenfeindlichkeit gegenüber Muslimen muss vermieden werden. Nach dem Attentat in Paris wurde eine Moschee attackiert. Solche Handlungen sind genau jene, die sich die Terroristen wünschen. Die Terroristen haben den Islam ausgenutzt, um den Anschlag auf Charlie Hebdo zu rechtfertigen. Die Terroristen handeln nicht im Namen der Religion, sondern im Namen des Terrorismus und rissen unschuldige Zivilisten in den Tod.

Die Terrorbekämpfung sollte eine globale Zusammenarbeit sein. Es ist deutlich zu sehen, dass der Terrorismus sich weltweit verbreitet. Jedes Land könnte das nächste Ziel sein. Eine Gegenmaßnahme wäre mehr Überwachung an Grenzen, mehr Zusammenarbeit für Nachrichtendienste und Spezialeinheiten und die Bekämpfung gegen den illegalen Waffenhandel und Internet-Terror. (Germany Chinese Public Diplomacy Association)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here