Olympia 2016 in Rio: Gesichtsausdruck von chinesischer Bronze-Gewinnerin wird Internet-Hit

0
1347

d02788e9b6d5191509d803

Die chinesische Schwimmerin Fu Yuanhui hat am Montag für Aufsehen im Internet gesorgt – nicht nur durch Ihren Gewinn der Bronzemedaille über 100 Meter Rücken, sondern auch durch ihre Mimik während des Interviews mit dem chinesischen Staatsfernsehen China Central Television (CCTV) nach dem Halbfinale.

Fu schwamm die 100 Meter Rücken im Frauen-Finale mit ihrer persönlichen Bestleistung. Im Halbfinale hatte sie das Ziel in 58,95 Sekunden erreicht. Als die CCTV-Reporterin sie über ihre Rundenzeit informierte, weiteten sich Fus Augen plötzlich und sie sagte: „Ich bin mit meiner Leistung sehr zufrieden, ich dachte es seien 59 Sekunden gewesen.“

Auf die Frage, ob sie sich für das Finale zurückgehalten habe, antwortete Fu, „Nein, ich habe meine prähistorische Macht verwendet.“ Was sie damit meinte, war, dass sie im Halbfinale keine Mühe gescheut habe.

Seitdem verbreitet sich die so genannte „prähistorische Macht“ weithin im Internet und ist zu einem neuen Internet-Mem geworden. Der Ausdruck stammt von einem chinesischen Fantasy-Drama „Die Reise der Blumen“ oder „Hua Qian Gu“, die englische Übersetzung erschien in den Untertiteln des CCTV-Nachrichtensenders.

Inzwischen haben Internetnutzer Fotos von Fu Yuanhuis Mimik in chinesischen sozialen Medien weithin verteilt. Viele Internetnutzer bezeichneten die 20-jährige Schwimmerin als neue Generation der „Wang Hong“, oder Internet-Berühmtheit. Am 8. August wies ihr letzter Beitrag auf ihrem Sina Weibo Konto, einer Twitter-ähnlichen Social-Media-Plattform, mehr als 900.000 „Likes“ und 160.000 Kommentare auf.

Im abgeschlossenen Frauen-Finale über 100 Meter Rücken, übertraf Fu Yuanhui erneut ihre persönliche Bestleistung mit 58,76 Sekunden und erhielt dafür Bronze.

„Wahrscheinlich sind meine kurzen Arme dafür verantwortlich. Da ich die „prähistorische Macht“ gestern nutzte, ist meine Stärke getrocknet“, sagte Fu mit ihrem einzigartigen Humor. Ihre Leistung lag nur 0,01 Sekunden hinter dem zweiten Platz. (German.china.org.cn)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here