Der Penglai-Pavillion in Shandong

0
722
File written by Adobe Photoshop? 4.0
Bild: FVA Shandong

Der Penglai-Pavillion auf dem Danya-Berg, in der Nähe von Yantai im nördlichsten Teil der Provinz Shandong, grenzt direkt ans Meer. Im Jahr 1061 erbaut, ist der Penglai-Pavillion einer der vier historischen Türme Chinas. Die anderen drei sind der Gelbe-Kranich-Pavillion in Hubei, der Yueyang-Turm in Hunan und der Pengwang-Pavillion in Jangxi.

Der Pavillion selbst ist eine zweistöckige Holzkonstruktion mit vielen Inschriften von berühmten Poeten und Kalligrafen. Man sagt, dass der erste Kaiser Chinas, Qin Shi Huang sowie der Kaiser Wu der Westlichen Han-Dynastie diesen Ort besucht haben.

Vom Penglai-Turm hat man einen guten Überblick über die Fata Morgana, die über dem oder im Meer aufkommt. In alten Zeiten kannte man die Gesetzmäßigkeiten der Natur nicht und hielt die Luftspiegelung für ein übernatürliches Wunder. Man glaubte, dass Muscheln Nebel ausspeiten.

Unterhalb des Penglai-Pavillions grenzt die sogenannte „Wasserstadt“. Im Altertum war sie eine Basis der Marine. 1376 wurde ein Schutzwall um die Diaoyu-Festung herum errichtet. (CTH)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here