Zaozhuang – Die Stadt im grünen Kreis

0
2251

Die Provinz Shandong bietet unterschiedliche Facetten. Sie reichen von traditionell bis modern, von Hügellandschaft bis Flachland, von Steppe bis Wasserstadt. Eine Stadt, die die Atmosphäre von einem chinesichen Venedig aufbringt, liegt im Süden der Provinz und heißt Zaozhuang.

Bekannt als „Südliches Tor“ gilt dieser Ort als eine der historisch wertvollsten Städte. Mit seiner antiken und tiefgründigen Geschichte findet man auch heutzutage noch viele alte Tempel und andere Bauten, die sogar die Kriege überstanden haben. Daher ist Zaozhuang berühmt für die vielen Relikte und Strukturen. Doch nicht nur Kultur bietet diese Stadt im Überfluss. Besondere Popularität genießt sie nämlich durch ihre gigantischen Granatapfelplantagen, und dies sogar weltweit. Aufgrund des vorteilhaften Klimas und der geografischen Lage wachsen vielerlei Früchte wie zum Beispiel Pfirsiche, Birnen, Kirschen, Weintrauben und natürlich Granatäpfel. Aus diesen schöpfen die Einwohner nicht nur ihre Samen, sondern auch ihren Saft. Als kulinarische Delikatesse findet man dann zum Beispiel Gerichte aus Granatäpfeln, die mit Spiegelei serviert werden!

Eine Reise nach Zaozhuang würde sich für all die jenigen lohnen, die unberührte Natur erleben wollen, chinesische Gastfreundschaft und auch ein wenig Venedig-Feeling auf chinesische Art. Denn was in Venedig fehlt, hat Zaozhuang nur zu gut. Die bezaubernde Nachtatmosphäre mit schillernden Lichtern, die sich im Wasser des Kanals spiegeln. Eine Gondeltour ist also auf jeden Fall empfehlenswert. Und wem das zu langsam ist, der kann auch auf ein Speedboot umsteigen und eine Tour auf dem Zhaoyang-Fluss mitmachen. (sö)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here