Shouguang präsentiert sich in Frankfurt

0
1368
Quelle: bo

Die ca. 1 Mio. Einwohner zählende kreisfreie Stadt Shouguang liegt in der ostchinesischen Provinz Shandong. Sie gehört zur bezirksfreien Stadt Weifang und ist durch ihre erfolgreiche Industrie (Nr. 2 auf Provinzebene) ebenso bekannt wie als „Heimat des chinesischen Gemüses“ (shucai zhixiang). Eine 15-köpfige Delegation der bedeutendsten Shouguang-Unternehmen trat nunmehr zwecks Aufbaus von Kontakten eine Reise nach Deutschland, Holland und Frankreich an.

Den Auftakt der Reise bildete am 22.4. in Frankfurt a.M. ein Informationsbesuch bei der vom chinesischen Handelsministerium 2014 eingerichteten China International Investment Promotion Agency Germany (CIIPA-G), deren Brückenkopf-Aufgabe die Vermittlung von wechselseitigen Investitionen zwischen der VR China und Deutschland ist. Die Hochrangigkeit der Delegation dokumentierte sich neben der Prominenz der Unternehmensvertreter (u.a. YANG ZhiQiang, Chef der Shandong Lianmeng Chemical Group) in der Leitung der Delegation durch Vize-Parteisekretär WU Guangxing und der Begleitung durch die Leiter der städtischen Ämter für Handel (WANG Hongwei) sowie Wirtschaft und Öffentlichkeitsarbeit (ZHANG Guofeng). In Vertretung des durch Dienstreise verhinderten CIIPA-Chefs XU Yaojun begrüßte MDgt. a.D. Dr. Michael Borchmann die Besucher unter Hinweis auf die ausgezeichneten politischen und wirtschaftlichen Rahmenbedingungen für deutsch-chinesische Kooperation. Mit Frankfurt habe man einen passenden Auftakt für die Reise gewählt. In dem die Unternehmen besonders interessierenden chemischen und im Mineralöl-Bereich fänden sich gerade in Hessen und im benachbarten Rheinland-Pfalz ausgezeichnete Kooperationspartner. Und die Bedeutung der zentralen Lage Frankfurts für den Automobilbereich habe sich kürzlich erst wieder darin gezeigt, dass die BAIC-Beiqi-Gruppe hier ihre Europarepräsentanz eröffnet habe. Zudem stelle sich die Repräsentanz der CIIPA, die seit ihrer Gründung eine äußerst erfolgreiche Arbeit geleistet habe, als idealer Ansprechpartner für die Kontaktsuche dar. Vize-Parteisekretär Wu stellte die Delegationsmitglieder als die herausragenden Repräsentanten der umsatzstärksten Unternehmen Shouguangs ebenso vor wie die Stadt selbst. Die Industrie Shouguangs sei in Gesamt-China sehr bekannt. Den Schwerpunkt bildeten die Bereiche Mineralöl, chemische Industrie, Automobil- und Maschinenbau, Stahl und Elektronik. Selbstverständlich sei man auch stolz auf die lange Tradition als herausragendes Gemüseanbaugebiet. Aktuell finde parallel zur Hannover-Messe in Shouguang eine große Gemüse-Messe statt. Nach dem Besuchsauftakt in Frankfurt brach die Delegation zu weiteren Besuchen in Nordrhein-Westfalen, Baden-Württemberg, Niedersachsen (Hannover-Messe), Holland und Frankreich auf. (bo)

Quelle: bo

Das Foto zeigt vorne 2.v.r. Vize-Sekr. Wu, rechts von ihm CIIPA-Assistant Dir. YANG Xuan, links Dr. Borchmann, rechts hinter ihm  Shandong Lianmeng-Chef Yang

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here