Qingdao: Hängebahn startet Testfahrt

0
1892

Am Donnerstag startete die Hängebahn in der ostchinesischen Hafenstadt Qingdao ihre Testfahrt. Der Zug befindet sich fünf bis zehn Meter über dem Boden und wird als „Zug im Himmel“ bezeichnet. Er kann eine Höchstgeschwindigkeit von 70 Kilometer pro Stunde erreichen.

Der Zug wird von CRRC Qingdao Sifang Co., Ltd entwickelt. Die Trasse befindet sich oberhalb des Zuges. Daher kommt die Bezeichnung Hängebahn. Drei bis fünf Wägen können zu einem Zug kombiniert werden. So kann der Zug 300 bis 500 Fahrgäste befördern.

Bei dem Zug werden die höchsten europäischen Kriterien angewendet. Experten der Firma zufolge sollte die Zugfahrt nicht von Unwettern beeinträchtigt werden. Es bestehe keine Gefahr der Entgleisung. (cri)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here