Weltweit größte Kupferbuddhastatue in Shanxi kostet 48 Millionen Euro

0
1705

Eine glitzernde Kupferbuddhastatue sitzt auf dem Berg Xiantang in der chinesischen Provinz Shanxi. Mit eine Höhe von 88 Metern ist sie so hoch wie ein 22-stöckiges Gebäude und gilt als weltweit größte sitzende Kupferbuddhastatue. Der Bau dauerte bisher acht Jahre, die Statue ist noch nicht fertiggestellt. Die größte Schwierigkeit des Bauprojekts liegt im Schutz vor Wind, Blitz und Donner.

Im Jahr 2009 begann ein privates Kohleunternehmen, in die Entwicklung des Bergs Xiantang zu investieren. Es verfolgt das Ziel, von der Kohleindustrie auf die Tourismusbrache umzustellen. Bisher hat das Unternehmen insgesamt 1,4 Milliarden Yuan (etwa 177 Millionen Euro) für das Entwicklungsprojekt ausgegeben. Allein der Bau der Buddhastatue hat 380 Millionen Yuan (etwa 48 Millionen Euro) gekostet. (cri)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here