Xi’an trifft Mainz

0
41
Das Foto zeigt die Musikerinnen von Operntheater Xi’an

Mainz – Besonders vorstellen wird sich auf der diesjährigen interkulturellen Woche der rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt Mainz die chinesische Stadt Xi’an.

Die von der Stadt Mainz jährlich veranstaltete interkulturelle Woche findet in diesem Jahr vom 9. – 17.9. statt. Besondere Attraktivität erhält die diesjährige Veranstaltung durch ein Projekt,  das die GDCF Mainz-Wiesbaden zusammen mit der Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz durchführt mit dem Thema: „Xi’an trifft Mainz“. Hierzu kommen aus Xi’an Wissenschaftler, Politiker, Volkskünstler in den Bereichen Scherenschnitt und Teigfiguren sowie Musikerinnen (insgesamt 23 Personen), die viele verschiedene Aktivitäten präsentieren. Xi’an ist die Hauptstadt der chinesischen Provinz Shaanxi und war unter der Qin-Dynastie die erste Hauptstadt des Kaiserreichs China und im Verlauf von 1120 Jahren immer wieder Hauptstadt eines Kaiserhauses. Aufgrund der Terrakotta-Armee gehört sie zu den ganz großen Tourismus-Zielen in China. Das Programm reicht von Ausstellungen über Kolloquien und Volkskunstdarbietungen bis hin zu einer Aufführung traditioneller chinesischer Musik im Landesmuseum durch ein Ensemble des Operntheaters Xi’an am 13.9. Das genaue Programm ist zu entnehmen unter: https://www.dcf-mainz-wiesbaden.de/veranstaltungen/. (bo)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here