Baubeginn für die Olympischen Winterspiele 2022

0
339

Nachdem Beijing im Jahr 2015 die Wahl als Austragungsort gewann, hat nun der Bau für die Veranstaltungsstätten in den Wettkampfgebieten sowie der damit zusammenhängenden Infrastrukturprojekte begonnen.

„Die umfassende Entwicklung der aktiven körperlichen Fitness der Gesamtbevölkerung, den Aufbau als sportliche Großmacht voranbringen und beschleunigen sowie eine gute Vorbereitung der Olympischen und Paralympischen Winterspiele.“ Der Politische Bericht auf dem 19. Parteitag nimmt Bezug auf die Olympischen Winterspiele in Beijing, die zum häufigsten Gesprächsthema des Volkes werden.

Der stellvertretende Bürgermeister von Beijing, Zhang Jiandong, gab am 19. Oktober auf der Versammlung der Delegierten zum 19. Parteitag der KPCh bekannt, dass der Bau für die Veranstaltungsstätten sowie die Infrastruktur für die Olympischen Winterspiele 2022 vollständig begonnen habe.

Zhang Jiandong sagte, dass der Bau der Nationalen Halle für Eisschnellauf im Wettkampfgebiet in Beijing bereits begonnen habe und zudem die Gesamtplanung für die Wettkampfgebiete Yanqing und Zhangjiakou feststehe. Die Hochgeschwindigkeitsstrecke Beijing-Zhangjiakou und die Autobahn nach Yanqing sowie andere große Infrastrukturprojekte würden reibungslos verlaufen und sollen bis Ende 2019 abgeschlossen sein, um auf eine Probe, die 2020 als Vorläufer für die offiziellen Spiele veranstaltet wird, vorbereitet zu sein.

Er erklärte zudem, der Veranstaltungsaufbau müsse sich nicht nur auf den Wettbewerb, sondern auch auf den Umweltschutz sowie auf die Nutzung der Spielstätten konzentrieren, wenn die Winterspiele vorüber sind. Die Dienste während der Wettkämpfe seien gewährleistet und würden ordnungsgemäß voranschreiten. Zurzeit werde ein Konzept zur Sicherstellung der Schneeressourcen ausformuliert.

Er sagte außerdem, dass gegenwärtig bereits mehr als 4.500 Konzepte eines Logos für die Olympischen und Paralympischen Winterspiele gesammelt worden seien. „Wir sind dabei, die wechselseitige Prozedur umzusetzen, die Ende dieses Jahres veröffentlicht wird.“

Im Juli 2015 gewann Beijing die Wahl als Austragungsort der Olympischen und Paralympischen Winterspiele. Es sind die ersten Olympischen Winterspiele in China. Sie werden im Februar 2022 in den Städten Beijing sowie dem etwa 200 Kilometer entfernten Zhangjiakou (Provinz Hebei) ausgerichtet. (people daily)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here