„Einzigartiges Jiangxi“ Tourismus Promotion-Event in Deutschland

0
26
Frau Wu die Gouverneurin von Jiangxi hält eine Rede

Am 01. Juni 2018 fand das „Einzigartige Jiangxi“ Tourismus Promotion-Event in Frankfurt a.M. statt. Zu sehen gab es eine Bildergalerie in der man die herrlichen Landschaften Jiangxis bewundern konnte. Auf der Veranstaltung fielen die vier Farben Rot, Grün, Gold und Blau ins Auge, welche die reichhaltigen Tourismus Ressourcen in Jiangxi verkörpern sollten. Die Farbe Rot steht für die roten Azaleenblüten, welche die Jiangxi Provinz darstellen und gleichzeitig auch die Kriegszeit symbolisieren. Grün sind die Kampferbäume, die wohl berühmtesten Bäume der Provinz, welche für die malerischen Naturlandschaften in Jiangxi stehen. Die Farbe Gold symbolisiert Artefakte aus einem aristokratisch Grab und eine Kultur aus längst vergangenen Zeiten und Blau verkörpert das Porzellan aus Jingdezhen bzw. eine bedeutende traditionelle Kultur aus Jiangxi.

 

Frau Wu, Gouverneurin von Jiangxi, wünscht sich, dass der Tourismus in Jiangxi, auf Grund der schönen Landschaft der Provinz, und durch eine gute Zusammenarbeit mit Europa, angekurbelt wird.

Vorne v.l Jürgen Kremer, Frau Li Wei, hinten v.r Direktor des FVA Jiangxi, der Wirtschaftsattaché Frankfurt

Herr Jürgen Kremer sagte bei der Veranstaltung, dass Beijing und Shanghai traditionelle chinesische Destinationen für die deutschen Touristen sind. In der Zukunft sollen Wuyuan und Jingdezhen ebenfalls zu touristischen Highlights werden und auf gleicher Stufe mit Beijing und Shanghai stehen.

Der Attachè Herr Zhu, vom chinesischen Generalkonsulat in Frankfurt, sagte: 2018 ist das EU – China Tourismusjahr.

Mit wachsenden Kenntnissen über China reisen die Europäer heutzutage gerne nach China und die Zahl der deutschen Touristen in China wird voraussichtlich deutlich steigen.(xinhua)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here