„40 Jahre Bildgedächtnis von Huaqiang Nord“ auf der Frankfurter Buchmesse

0
133
Enthüllung des neuen Buches von VIP-Gästen

Text/Zhongyi Bild/Qinggui

Am 12. Oktober 2018 wurde das von China International Publishing Group angegliederten CBT China Book Trading GmbH erscheinende „40 Jahre Bildgedächtnis von Huaqiang Nord“ (chinesische und englische Version) erstmals auf der Frankfurter Buchmesse veröffentlicht, die auch von vielen Ausstellern sowie chinesischen und ausländischen Lesern aufmerksam verfolgt wurde.

 

Vizedirektor der China International Publishing Group Herr Liu Dawei, Leiterin der chinesischen Abteilung vom Bündnis der Städte Rüsselsheim am Main, Raunheim und Kelsterbach „Drei gewinnt“ Frau Anja Warnecke-Bi, Präsident von GBD Books Herr Kaushal Goyal, deutsche Direktor des Konfuzius-Instituts an der Universität Frankfurt Dr. Wang Jingling, chinesische Direktor des Konfuzius-Instituts an der Universität Frankfurt, Dr. Jin Ri, Mitglied der Frankfurt City Counseling Association Frau Gu Yuhua, Präsidentin des Verbandes für chinesischen Tourismus in Deutschland Frau Cui Li, Generalsekretär des deutschen Bundesverband der Auslandschinesen Herr Zhou Tong, der gesetzliche Vertreter der von China International Publishing Group angegliederten CBT China Book Trading GmbH Herr Huang Yulong und andere Gäste sowie viele chinesische und ausländische Leser nahmen an der Konferenz teil.

 

Herr Wu Saifeng, der Chefredakteur der „40 Jahre Bildgedächtnis von Huaqiang Nord“, und der Präsident der Massenkulturgesellschaft von Huaqiang Nord Straße, Futian Bezirk in Shenzhen, stellte auf der Konferenz vor, dass er die 40-jährige Entwicklung dieser Straße als die Hauptlinie für das Buch genommen hat, und 100 photographische Bilder von Huaqiang Nord in verschiedenen Perioden in den vergangenen 40 Jahren ausgewählt hat. Das Buch besteht aus vier Teilen: „Ein neuer Anfang wie Frühlingsdonner“, „Veränderungen durch die Anpassung von Industrie und Handel“, „Die Ein-Meter-lange Theken übernehmen die Führung“, „Entstehung einer neuen Landschaft wie Verwandlung in einen Schmetterling“. Die Bilder sind die Präsentationsform des Buches, die uns eine dramatische Veränderung in der Geschichte dieser Straße von einem dürftigen Acker zu einem modernen internationalen Stadtteil erzählen, als auch zugleich die wunderbare historische Geschichte der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung Chinas bei der 40 jährige Reform- und Öffnungspolitik wiedergeben. Die Huaqiang Nord Straße befindet sich im Futian Bezirk, dem politischen, wirtschaftlichen und kulturellen Zentrum von Shenzhen, die als „die erste Straße der chinesischen Elektronik“ gilt und auch das „Barometer“ und „Windfahne“ der chinesischen Elektronikindustrie darstellt. Hier ist der größte elektronische Handelsplatz in China mit der höchsten Technologie, dem umfassendsten Produkttyp und dem größten jährlichen Transaktionsvolumen, der die Kunden aus der ganzen Welt anzieht. Am Höchstens kamen täglich mehr als 800.000 Menschen nach Huaqiang Nord, hier entsteht nicht nur viel Reichtum für die Welt, sondern auch zahlreiche Unternehmer. In den vergangenen 40 Jahren gab es in Huaqiang Nord über 50 Milliardäre, darunter Tencent, ist das größte Unternehmen nach Marktkapitalisierung in China. Wu Saifeng wies darauf hin, dass Huaqiang Nord nach 40-jähriger Entwicklung nicht nur ein Symbol in den Herzen der Menschen ist, sondern auch eine Visitenkarte für Shenzhen und eine internationale Metropole. Diese nur 930 Meter lange Geschäftsstraße hat zahlreiche Business-Legenden geschaffen, sowie die Träume unzähliger Unternehmer erfüllt. Hier kämpften viele Unternehmer mit Beharrlichkeit und verfolgten ihre Träume. Es hat ein dreidimensionales industrielles System erreicht, und ist ein Praktiker, Zeuge und Recorder der Entwicklung der Elektronikindustrie in Shenzhen oder sogar in China.

 

Nach der Konferenz lobte der Vizedirektor der China International Publishing Group Herr Liu Dawei die Veröffentlichungsrichtung dieses Buches und er stellte auch einige Vorschläge für die Veröffentlichung ähnlicher Themenbücher in der Zukunft vor. Er meinte, dass „40 Jahre Bildgedächtnis von Huaqiang Nord“ den Wandel einer Straße beschreibt, aber sie gleichzeitig der Welt die Geschichte von Reform- und Öffnungspolitik Chinas erzählt. Es wird berichtet, dass die GBD Books eine klare Absicht erreicht hat, das Copyright von „40 Jahre Bildgedächtnis von Huaqiang Nord“ (chinesische und englische Version) zu erwerben und plant sie Anfang 2019 auch in Indien zu veröffentlichen. Das Unternehmen verhandelt derzeit mit der CBT China Book Trading GmbH über die spezifischen Bedingungen der Urheberrechtsvereinbarung.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here