Yiwus große Importmesse öffnet auch 2019 wieder ihre Tore

0
417
Yiwu
Yiwu

Am 23. Mai 2019 wird erneut die Yiwu Handels- und Gebrauchsgüter Importmesse ihre Tore öffnen und bis einschließlich 26. Mai 2019 geöffnet sein. Diese bereits im Jahre 2012 gegründete Messe zählt nach offiziellem Ranking zu den 10 Top-Messen in China.

Am 5. November 2018 eröffnete die bis zum 10. November dauernde erste China International Import Expo (CIIE) Shanghai unter großer Beachtung der Weltöffentlichkeit ihre Tore. Sie stand unter dem von Staatspräsident XI Jinping vorgegebenen Motto, dass China an dem großen Projekt einer globalen „Win-Win-Partnerschaft“ arbeite, zur Verbesserung und Erleichterung des wechselseitigen Handels und zum Aufbau eines umfassenden Handelsnetzwerkes. Gerade die Komponente der „Importmesse“ zeigt, dass China seine Türen öffnet und ein umfassendes Angebot an die Unternehmen der Welt unterbreitet: Kommt nach China, erschließt Euch den chinesischen Markt! Und dass diese Art der Marktöffnung keine „Eintagsfliege“ ist, zeigt die nun bereits mehrjährige Tradition der eingangs genannten Yiwu Handels- und Gebrauchsgüter Importmesse.

Eröffnung der Yiwu Handels- und Gebrauchsgüter Importmesse 2018
Eröffnung der Yiwu Handels- und Gebrauchsgüter Importmesse 2018

Veranstaltungsort der Messe ist das ca. 150.000 Quadratmeter große Gelände des International Expo Centre der Stadt. Yiwu liegt in der Provinz Zhejiang, ist Ausgangspunkt der nach Duisburg und weiter nach Spanien führenden Eisenbahnverbindung und mit dem Hochgeschwindigkeitszug 90 Minuten von Shanghai und 30 Minuten von Zhejiangs Hauptstadt Hangzhou entfernt. Die Internationalität der Stadt dokumentiert sich auch darin, dass in ihr mehr als 13.000 ausländische Geschäftsleute leben.

Als ideales Tor zum Einstieg in den chinesischen Verbrauchermarkt zog die jüngste Auflage der Messe im Jahre 2018 1.032 Aussteller aus mehr als 100 Ländern und weit mehr als 100.000 Besucher an. Veranstalter sind die Handelsministerien der VR China und der Provinz Zhejiang sowie die Stadtregierung von Yiwu. Präsentiert werden auf der Messe Gebrauchsgüter aller Art, die Bandbreite reicht von Haushaltsartikeln über Mutter-Kind-Produkte, Kosmetika, Dekorationsartikel, Elektro- und Digitalprodukte, Lebensmittel, Gesundheitsprodukte, Spielwaren, bis hin zu Modeartikeln, um nur einige zu nennen.

Deutsche Aussteller haben lediglich ihre Kosten für Flug, Hotelübernachtungen und Visa zu tragen. Im Übrigen stellen die Veranstalter ein großzügiges Paket an Serviceleistungen zur Verfügung, bis hin zu einer digitalen Betreuung. Und weiter: Sollte die Zahl der deutschen Aussteller 20 überschreiten, werden die Veranstalter auf eigene Kosten einen eigenen deutschen Pavillon errichten.

Repräsentanzleiterin LIU Zhuoying bei der Eröffnung der städtischen Vertretung mit Vize-Oberbürgermeister
Repräsentanzleiterin LIU Zhuoying bei der Eröffnung der städtischen Vertretung mit Vize-Oberbürgermeister

Wie sehr international Yiwu geöffnet ist, zeigt sich auch daran, dass die staatliche Messegesellschaft der Stadt Yiwu, die Zhejiang China Commodities City Group (www.yiwugou.com; www.yiwufair.de), bereits seit dem Jahre 2004 eine eigene Deutschlandrepräsentanz in Frankfurt a. M., geleitet von Frau LIU Zhuoying unterhält. Im Juli 2016 hat zudem die Stadt selbst eine eigene Vertretung in Frankfurt eröffnet und an die Messerepräsentanz angedockt. Und für Kontaktaufnahmen und Anmeldungen zur Messe ist Repräsentanzleiterin Frau Liu erreichbar unter lzy201603@gmail.com.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here