Italienischer Tenor Andrea Bocelli singt „Nessun Dorma“ auf Asiatischem Kultur-Karneval

0
166

Dieser Artikel erschien zuerst auf germanCRI.

Beijing

Der italienische Tenor Andrea Bocelli wird auf dem Asiatischen Kulturkarneval am Mittwochabend in Beijing die Arie „Nessun dorma“ (italienisch für „Niemand schlafe“) singen.

Bocelli sagte am Dienstag in einem Interview, dass er mehrmals die Arie „Nessun dorma“ in China gesungen habe. Es freue ihm sehr, sie auf dem Asiatischen Kulturkarneval zu singen.

Anlässlich des 50jährigen Jubiläums der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Italien und China im nächsten Jahr sagte Bocelli, er habe freudig beobachtet, dass der Austausch beider Länder in der Kultur und Musik in den letzten Jahren kontinuierlich vertieft worden sei. Er erwarte mehr Kooperationen der Musiker beider Länder in der Zukunft. Dank der Teilnahme an dem Asiatischen Kulturkarneval verstehe er den Kulturaustausch und das gegenseitige Lernen besser.

Als alter Freund seiner chinesischen Fans ist Bocelli mehrmals in China gewesen. 2004 veranstaltete er in der Großen Halle des Volkes in Beijing ein Solo-Konzert. 2010 nahm er an der Eröffnungsaufführung der Shanghaier EXPO teil.

(germanCRI)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here