Studio für China-Russland-Kommentar eröffnet

0
134

Dieser Artikel erschien zuerst auf germanCRI.

Das Studio für den „China-Russland-Kommentar“, das von der China Media Group und der russischen Regierungszeitung Rossiyskaya Gazeta gemeinsam initiiert wurde, ist am Mittwoch in Moskau eröffnet worden. Der Intendant der China Media Group (CMG), Shen Haixiong, und Pavel Negoitsa, Generaldirektor von Rossiyskaya Gazeta nahmen an der Zeremonie teil und enthüllten das Namenschild des Studios.

Angesichts der sich tiefgehend verändernden Lage der globalen Politik und Wirtschaft haben die Staatsoberhäupter Chinas und Russlands eine breite und langfristige Perspektive eingenommen, um die umfassende strategische und kooperative Partnerschaft zwischen den beiden Staaten im neuen Zeitalter zu fördern, erklärte Shen Haixiong in seiner Rede. Ebenso haben die Medien der beiden Staaten das gegenseitige Vertrauen gestärkt und die Konnektivität untereinander verbessert. Dadurch haben sie zur umfassenden Entwicklung der bilateralen Beziehungen beigetragen und die Stimme der Gerechtigkeit in der internationalen Gemeinschaft verbreitet, sagte der CMG-Intendant.

CMG und Rossiyskaya Gazeta werden im Rahmen des gemeinsamen Kommentarstudios ein hervorragendes Programm, den „China-Russland-Kommentar“, gestalten. Bezüglich der gegenseitigen Staatsbesuche, des 70jährigen Jubiläums der Aufnahme diplomatischer Beziehungen, der Seidenstraßen-Initiative, dem Aufbau des europäischen-asiatischen Wirtschaftsverbands und wichtiger bilateraler Aktivitäten werden gemeinsam Kommentare entworfen und verfasst. Darin wird die Entwicklungstendenz der umfassenden strategischen und kooperativen Partnerschaft zwischen China und Russland  im neuen Zeitalter interpretiert und über die neuesten Fortschritte der pragmatischen Zusammenarbeit berichtet. Die Kommentare werden in den Zeitungen und auf der Webseite von Rossiyskaya Gazeta veröffentlicht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here