Online-Empfang zur Feier des 71. Jubiläums der Gründung der Volksrepublik

0
49

Online-Empfang zur Feier des 71. Jubiläums der Gründung der Volksrepublik China in Deutschland veranstaltet.

Die chinesische Botschaft in Deutschland hat am Montag einen Online-Empfang zur Feier des 71. Jubiläums der Gründung der Volksrepublik China veranstaltet.

Der chinesische Botschafter Wu Ken blickte in seiner Rede auf die in dem vergangenen Jahr erzielten wichtigen Fortschritte bei der Entwicklung der bilateralen Beziehungen zwischen beiden Ländern und den gemeinsamen Kampf gegen die COVID-19-Pandemie zurück. Die chinesischen Konsuln in Hamburg, Frankfurt am Main, München und Düsseldorf sowie der Vizepräsident des Deutschen Bundestages, Dr. Hans-Peter Friedrich, würdigten per Video die Freundschaft beider Länder. Die Persönlichkeiten aus allen Kreisen und die Vertreter der Auslandschinesen, der Auslandsstudenten sowie der chinesischen Unternehmen in Deutschland nahmen online an dem Empfang teil.

Wu Ken betonte, die stabile Entwicklung der chinesischen Wirtschaft bliebe mittel- und langfristig unverändert. Die Öffnung nach außen gehe weiter. Durch die Zusammenarbeit zwischen China und Deutschland sowie zwischen China und Europa könne man einander ergänzen und eine Win-Win-Situation schaffen. Die Zusammenarbeit sei größer als der Wettbewerb. Das gemeinsame Interesse sei größer als Differenzen. China werde mit Deutschland und Europa die Kooperation auf ein höheres Niveau bringen und neue Beiträge zum Frieden, der Stabilität sowie der gemeinsamen Entwicklung der Welt leisten.

Friedrich gratulierte zum 71. Jubiläum der Gründung der Volksrepublik China. Er betonte, er betrachte China als unverzichtbaren strategischen Partner Europas. Deutschland wolle die bilaterale Beziehung zu China weiterhin fördern.

Quelle: CRIonline 29.09.2020

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here