Ehrenamtlicher Schutz von Zugvögeln

0
198
Chinesische Vögel

„Erst im Frühling nächsten Jahres, werden wir wieder den Flug der Zugvögel schützen“, sagte Yan Yun, ein Polizist der Waldpolizei in Xilin Gol der Inneren Mongolei, der den Vögeln noch lange nachschaute, bevor er in das Polizeiauto einstieg. „Seit 28 Jahren habe ich diese Aufgabe, ich habe wirklich Gefühle für diese Tierchen.“

Der Polizist Yan Yun ist Leiter des „Xilin Gol Vogelflugsicherungsteams“ des Chinesischen Wildtierschutzvereins. 1993 begann er die Arbeit am Verwaltungsamt des nationalen Naturschutzgebiets von Xilin Gol und ist seitdem für die ökologische Überwachung zuständig. Deshalb hat er viele Gelegenheiten, das grüne Grasland, den sauberen Fluss sowie die frei laufenden und fliegenden Wildtiere zu sehen.

„Ich finde die Natur sehr wunderbar, deshalb wollte ich für die Umwelt und den Schutz der Wildtiere vom Grasland Xilin Gol einen Beitrag leisten.“ Er wollte die schöne Natur schützen, durch Fotos der Wildtiere die Aufmerksamkeit der Menschen gewinnen. Um die Wildtiere nicht zu stören, musste Yan Yun extrem früh am Morgen losgehen und manchmal im kalten Wind einige Stunden ruhig warten. Seit 20 Jahren hält er wegen der Liebe zur Natur daran fest. „Bis jetzt haben wir etwa 300 Wildtiere im Grasland Xilin Gol fotografiert, darunter 260 bis 270 Vögel“, sagte Yan Yun.

Yan Yun kam, als er anfing, schnell zu der Erkenntnis, dass der Schutz von Wildtieren am besten funktioniert, wenn Regierungsbehörden sowie die ganze Gesellschaft sich daran beteiligen. 2016 initiierte der Chinesische Verein vom Wildtierschutz die „Aktion der Flugsicherung“ durch Freiwillige, um den Vogelzug zu schützen. 2017 wurde das Xilin Gol Vogelflugsicherungsteam des Chinesischen Wildtierschutzvereins gebildet. Yan Yun fungierte als Leiter.

„Zurzeit gibt es insgesamt 80 Freiwillige im Team. Es sind darunter Polizisten, Angestellte der administrativen Behörden, Fotoamateure, Landwirte und Viehzüchter.“ Die Freiwilligen beobachten, fotografieren und dokumentieren schriftlich das Leben der Vögel und helfen den betreffenden Behörden bei der Erstellung der Übersicht der Wildtierressourcen. Sie gehen oft in die Gemeinden, Schulen, Bauern- und Hirtenhäuser, um für diesen Naturschutz zu werben; sie ermutigen mehr Menschen, am Vogelschutz und dem ökologischen Schutz teilzunehmen.

Im Jahr 2019 wurde das Xilin Gol Vogelflugsicherungsteam vom Chinesischen Wildtierschutzverein als „fortgeschrittene Freiwilligengruppe“ ausgezeichnet.

Immer mehr Freiwillige beteiligen sich ohne Entlohnung ehrenamtlich an den Projekten. Die Liebe zur Natur ist ihnen Lohn genug. In Xilin Gol wurden auch schon mehrere Vogelflugsicherungsteams gebildet, damit mit vereinten Kräften die Natur geschützt werden kann.

Quelle: CRI online

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here